header 1990

1990 - 1993

Das auf allen Märkten präsente Allroundtalent


Das Unternehmen, das sich als Allroundtalent durchgesetzt hat, ist in so verschiedenen Branchen wie der Mechanik, Luftfahrt, Elektrizität, Elektronik, Hoch- und Tiefbau, Bauindustrie oder Automobil präsent.

Die Strategie ist klar und deutlich: sich in jeder einzelnen Branche als Werkzeughersteller zu behaupten, der die Qualität der Produktion, die Fähigkeit zur Innovation und eine Servicegarantie gewährleisten kann.
Diese Entwicklung ermöglicht es, den menschlichen Fortschritt durch die Reduzierung körperlich schwerer Arbeiten und den industriellen Fortschritt durch die Verbesserung der Produktqualität in Einklang zu bringen. Ohne dabei den sozialen Fortschritt zu vergessen, der durch Einsparen von Energie und Rohstoffen oder durch das Recycling von Industrieabfällen erreicht wird.
 

  • Produktionskapazität : die Zertifizierung nach ISO 9002, die FACOM erreicht hat, zeigt, wie sehr das Unternehmen bereits ein Akteur des post-industriellen Zeitalters ist: in allen Produktions- und Verkaufphasen ist die Qualitätssicherung gewährleistet, außerdem sind wir bestrebt die Umweltbeeinträchigung so niedrig wie möglich zu halten.
 
  • Innovationskraft : on den zehn im letzten Katalog vorgestellten Werkzeugen sind mindestens vier Neuentwicklungen oder es handelt sich um verbesserte Ausführungen. Die Firmengruppe FACOM investiert ca. 3% ihres Umsatzes in Innovationen, die etwa 20% des Personals betreffen. Es ist äußerst wichtig für die Firmengruppe auf die Wünsche und Anregungen der Fachleute aus allen Branchen einzugehen, um neue Lösungen zu entwickeln, die eine Antwort auf alle Anforderungen darstellen. Die Fachleute von FACOM sind Experten, wenn es um Erfolgsgeschichten geht. Für den englischen Automobilhersteller Mac Laren haben sie eine Reihe von Titan-Werkzeugen hergestellt, ein Metall, das bisher noch nie zum Werkzeugbau verwendet worden ist. Zur Ausstattung dieser revolutionären Autos bedurfte es eines außergewöhnlichen Schlüsselsatzes.
 
  • Servicegarantie : die FACOM-Logistik, die ebenfalls zertifiziert ist, stellt den Profis eine fast vollständige Verfügbarkeit sämtlicher Referenzen des Katalogs sowie tatsächlicher Lieferdaten sicher, die einmalig in der Branche ist. Diese Servicequalität ist an die berühmte "FACOM-Garantie" gekuppelt und wird durch das Vertriebsnetz verstärkt und erweitert: ein Netz von 5000 Händlern in mehr als 100 Ländern, das 1990 den Vertrieb von 7259 Werkzeugreferenzen und eines in 10 Sprachen erscheinenden Katalogs gewährleistet, der eine Auflage von 800 000 Exemplaren hat.
 

Dieses Netz wird von 200 Vertriebsmitarbeitern oder Vertretern unterstützt, die aktive Partner der Händler sind. In den vergangenen Jahrzehnten, hat FACOM nie aufgehört auf die ständig neuen technologischen Herausforderungen zu reagieren.

image concorde

Auf den wichtigsten europäischen Motorsport-Rennstrecken, den Grand Prix-Rennen der Formel 1 bis zu den Rennen zu Werbezwecken , ist der FACOM-LKW für technische Unterstützung gut bekannt, da er allen Piloten, die am Wettbewerb teilnehmen, alle im Katalog enthaltenen Werkzeuge zur Verfügung stellt.

Diese Tradition, technologische Herausforderungen anzunehmen ist auch ganz eng mit dem Fortschritt in der modernen Luftfahrt und Flugzeugindustrie verbunden. Allem Anschein nach ist, Fernsehmeldungen zufolge, sogar ein Werkzeug versehentlich in einem der Satelliten vergessen worden, die von der Rakete Ariane ins Weltall befördert worden sind. Es heißt, das Werkzeug dreht seit mehreren Jahren im All seine Runden über unseren Köpfen. Das wäre nur eine weitere Bestätigung der bereits langjährigen Partnerschaft zwischen FACOM und den Eroberern des Weltalls. Viele Luftfahrtgesellschaften, u.a. Air France, British Airways, KLM, Singapore Airlines oder Malaysian Airlines sowie Airbus, vertrauen FACOM, wenn es um die Wartung ihrer Flugzeuge geht.

Vom unendlich Großen zum unendlich Kleinen, stellt FACOM mit Micro-TechR ein innovatives Werkzeugkonzept für Arbeiten mit kleinen Teilen, die eine hohe Präzision erfordern, vor. Dieses Produktprogramm ist für so unterschiedliche Berufe wie die Wartung von Haushaltsgeräten, die in ein Automobil oder ein Flugzeug integrierte Elektronik, das Uhrmacherhandwerk, die Mikro-Informatik oder Spitzenchirurgie ausgelegt. Das gleiche Bestreben, am menschlichen Fortschritt teilzuhaben, findet sich auch bei der Erforschung der Ozeane wieder. Die FACOM-Werkzeuge sind im Augenblick dabei, den großen Meeresgründen die Stirn zu bieten (wenn es um Arbeiten in großen Tiefen geht, sind sie Weltmeister, erst kürzlich wurden sie beim Tauch-Weltrekord von 701 m Tiefe in einer Tauchglocke verwendet). Auch auf Ölplattformen vertraut man auf die Zuverlässigkeit der FACOM-Werkzeuge. Noch spektakulärer, aber stets im Sinn von FACOM, ist es an vorderster Front zu bleiben: große Bauprojekte und die Denkmäler, die das XX Jahrhundert prägen werden. FACOM-Werkzeuge waren zum Bau der Grande Arche der Défense, zum Bohren des Tunnels unter dem Ärmelkanal, um das Hochgeschwindigkeitsnetz der Eisenbahn in die französische Landschaft zu integrieren sowie um den Zug der Zukunft zu bauen, erforderlich, stets im Dienst des Gemeinwohls.

Und das Abenteuer geht weiter. Es kann ganz im Sinn der von den Firmengründern vorgegebenen Strategie fortgeführt werden, d.h. die Herstellung von Qualitätswerkzeug, Innovation in allen Bereichen, die Spitzenposition des Unternehmens bewahren, wobei der menschliche Fortschritt im gleichen Rhythmus wie der wirtschaftliche Fortschritt gewährleistet wird.

 

< 1970 - 1990